Ministeriumserweiterung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Nachrichten über das soziale Ministerium.

In der Grafik von regelmäßigen und jährlichen Reisen nach Kirchen unserer Regionalvereinigung gab es einen neuen Punkt, das entfernteste, 400 km. Am Wochenende am 16. und 17. März waren wir in Nelidovo, dem Gebiet von Twer (einmal die Stadt des Industriebergarbeiters unseres Bereiches, sondern auch jetzt siebzehntausend Bevölkerung).

Baptistkirche von Nelidovo, die klein, aber Gott Jesus treu ist, betet um unseren Dienst.

Zusammen haben wir am Sonntagsdienst teilgenommen, haben gebetet und sind erfreut gewesen, mit einander kommunizierend.

Wir haben auch Ansagen, verteilte Visitenkarten und Broschüren Menschen durchstochen, die Gott brauchen. Wir beten um sie, besonders um diejenigen, die in Hingaben sind, und wir auf Anrufe warten.