Unser Rehabilitationszentrum

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am 7. August in unserem Rehabilitationszentrum dort wird der Minister ankommen.

Das Zentrum ist im Dorf von Mushino. Es wird fähig sein, um zu sieben alko- oder narcodependent Leuten zu akzeptieren.

Auf dem Sonntagskirchdienst am 22. Juli der Kopf des Dienstes der Rehabilitation hat Stanislav Markov über die Zentrum-Wirkung, und auch über die Teilnahme der ganzen Kirche in diesem Dienst erzählt.

Auch der Bruder Artem Aleksandrov, der am Anfang dieses Jahres im Rehabilitationszentrum in Vyborg zur Arbeit gegangen ist, hat sein Zeugnis geteilt. Er hat über das Segen des großen Gottes in diesem Dienst ausgesagt und hat Kirche genötigt, an dieser seligen Arbeit aktiv teilzunehmen.